EAMKON2018


Kooperationspartner
TU München





Workshop D 
Business Service Modeling – Aufbau einer serviceorientierten Geschäftsarchitektur

Während sich die IT in vielen Unternehmen schon länger objektorientierten Methoden zugewandt hat, Architekturmodelle nutzt und Strategien für das Management dieser (Unternehmens)-Architektur verfolgt, sieht sich das Business oft vielfältigen Herausforderungen durch den Markt gegenüber und meist nur wenigen Vorschlägen, wie diesem Druck effektiv und effizient begegnet werden kann.
„Lean Management“, „Business Capabilities“, „Agiles Vorgehen“ und „Serviceorientierung“ sind in aller Munde.
Aber wo ist die Methode, mit der man auf der Seite des Business so vorgehen und modellierend beschreiben kann, dass sich die Ergebnisse der einzelnen Praktiken verbinden lassen? Wie kann man mit vertretbarem Aufwand ein belastbares fachliches Architekturmodell erstellen, das als Pendant für die Modelle der IT fungiert? Wie kann man eine gemeinsame Sicht von Fachseite und IT etablieren, so dass keine „Übersetzungen“ mehr notwendig sind und der kritische Faktor „Time-to-Market“ verringert werden kann?
Mit Business Service Modeling by finius können Sie eine serviceorientierte Geschäftsarchitektur aufbauen, um die fachlichen Fähigkeiten Ihres Unternehmens modellierend zu beschreiben und die Ergebnisse der verschiedensten Techniken einfließen zu lassen. In diesem Workshop stellen wir Ihnen diese Methode vor.
Anhand einer Fallstudie, die Sie Schritt für Schritt selbst bearbeiten werden, zeigen wir Ihnen, wie das Business seine fachlichen Services identifizieren, modellieren und zur Verfügung stellen kann. Wir erklären die Grundlagen der Methode und zeigen Ihnen konkrete Ergebnisse aus realen Projekten. Nach diesem Seminar wissen Sie, wie sich Servicemodellierung von Geschäftsprozessmodellierung unterscheidet. Sie haben eine konkrete Vorstellung von den notwendigen Schritten der Servicemodellierung und wissen um die Schritte, mit denen man Business Service Modellierung in Projekten und Unternehmen einführen und einsetzen kann.

Workshopleitung:
Barbara Ludwig, Principal, finius GmbH
Pierre Wienke, Principal,
finius GmbH

Newsletter abonnieren
Ihre E-Mail Adresse:

Fachbeirat

Prof. Dr. Florian Matthes

Von erfahrenen Praktikern lernen, innovative Ansätze aus dem In- und Ausland diskutieren und den offenen Austausch mit Experten pflegen. Das sind die Gründe, warum unsere Teilnehmer immer wiederkommen. 

Die Referenten und ich freuen uns auf den Austausch mit Ihnen auf der EAMKON2019 in Stuttgart!


 

Copyright © 2004-2018, NetAcad GmbH. All rights reserved. | AGB